Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Verkehrsunfall mit 5-Jährigem endet glimpflich

VU Am Hollerbroch 04072016

Rösrath (ots) - In Rösrath ist ein 5-Jähriger mit seinem Fahrrad hinter einer Mauer plötzlich auf die Fahrbahn gefahren. Eine 48-jährige BMW-Fahrerin konnte nicht mehr bremsen. Das Kind wurde leicht verletzt.

Am frühen Montagabend (04.07.) gegen 18 Uhr befuhr in Rösrath ein 5-Jähriger mit seinem Fahrrad einen Fußweg in der Nähe seines Elternhauses.

Parallel zu dem Fußweg verläuft eine circa zwei Meter hohe Mauer. Als das Kind von dem Fußweg und hinter der Mauer plötzlich auf die Fahrbahn fuhr, konnte die 48-jährige Rösratherin auf der Straße Am Hollerbroch nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zur Kollision.

Da der Junge einen Fahrradhelm trug, konnten vermutlich schwere Verletzungen verhindert werden. Das Kind erlitt eine leichte Kopfverletzung und wurde von seinen Eltern weiter betreut.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ungefähr 1.500 Euro. (cl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: