Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach Innenstadt - Überfall auf Juwelier, Tatverdächtiger konnte später festgenommen werden

Bergisch Gladbach (ots) - Am Freitagmittag (01.07.) ist ein Juwelier in der Innenstadt überfallen worden. Gegen 13:30 Uhr betrat der Täter mit einem Schraubendreher bewaffnet ein Juweliergeschäft in der Fußgängerzone. Nachdem er die Verkäuferin bedroht hatte, flüchtete er zunächst mit dem erbeuteten Bargeld zu Fuß vom Tatort. Zunächst verliefen die Fahndungen der Polizei erfolglos.

Pech für den Räuber: Kurz nach 14 Uhr konnte der Tatverdächtige am Konrad-Adenauer-Platz dabei beobachtet werden, wie er versuchte, ein Fahrrad zu stehlen. Zeugen riefen die Polizei hinzu. Aufgrund der guten Personenbeschreibung durch die Verkäuferin des Juweliers konnten die Beamten sofort den Zusammenhang herstellen - der Tatverdächtige wurde festgenommen. Es handelte sich um einen 34-jährigen Bergisch Gladbacher, der der Polizei bereits bestens bekannt war.

Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam wurde er dem Haftrichter vorgeführt. Die Zelle konnte er am Samstag wieder verlassen, allerdings nur unter strengen Auflagen. (cl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: