Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Raubüberfall auf älteres Ehepaar - Polizei sucht Zeugen

Leichlingen (ots) - Am heutigen Donnerstagmorgen (23.06.2016) verschafften sich drei männliche Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus eines Rentnerehepaares (83 und 88 Jahre alt). Die Unbekannten klingelten gegen 06.30 Uhr an der Türe eines Hauses in Dierath. Als geöffnet wurde, drängten sie ins Objekt, schlugen und fesselten die Senioren und durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen. Sie entwendeten letztlich Bargeld und Schmuck. Etwa gegen 07.15 Uhr verließen sie das Objekt und flüchteten in unbekannte Richtung. Kurz danach gelang es dem 88-Jährigen sich seiner Fesseln zu entledigen und Hilfe zu rufen. Die Täter konnten recht genau beschrieben werden. Alle sind 20 bis 25 Jahre alt mit dunklerer Haut. Einer ist 160 cm groß, kurze Haare, unrasiert. Auf der Rückseite seiner blauen Jacke befand sich der Schriftzug "1963" und seitlich der Schriftzug "Camp-David". Der zweite Mann war etwas größer, trug grüne Oberbekleidung und eine Schirmmütze der Marke "Puma". Der dritte Räuber war deutlich größer (etwa 185-190 cm), kurze Haare, wulstige Lippen, insgesamt dunkel gekleidet. Im Zusammenhang mit dem Raub könnte ein hochmotorisierter schwarzer BMW stehen, der von mehreren Zeugen zur Tatzeit in Dierath gesehen wurde. Ob das Fahrzeug in einem Zusammenhang zum Raubüberfall steht, ist allerdings ungeklärt. Hierzu wird um Hinweise gebeten (auch für den Fall, dass das Fahrzeug in Dierath einem Anwohner zugeordnet werden kann). Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern oder deren Fluchtweg/Fluchtfahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei RheinBerg unter der Rufnummer 02202 205-0 in Verbindung zu setzen. Die beiden Geschädigten wurden für Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Über Ermittlungsergebnisse werden wir in den kommenden Tagen nachberichten. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: