Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Vier Autos an Auffahrunfall beteiligt

POL-RBK: Overath - Vier Autos an Auffahrunfall beteiligt
Unfall in Overath

Overath (ots) - Ein Sachschaden in Höhe von rund 18.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall an vier Fahrzeugen.

Ein 52-Jähriger aus Lohmar fuhr mit seinem Renault am letzten Freitag (17.06.) gegen 14.30 Uhr auf der Kölner Straße. Dort musste er verkehrsbedingt anhalten. Beide Fahrzeuge hinter ihm, stoppten ebenso ihre Pkw. Doch der Fahrer des letzten Fahrzeuges hatte zu spät bemerkt, dass die Autos vor ihm angehalten hatten. Der 50-Jährige konnte seinen Daimler C220 nicht mehr rechtszeitig abbremsen und fuhr auf das Heck des vor ihm stehenden Opel Astra einer 38-Jährigen aus Jüchen auf. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden Kia Sorento aufgeschoben. Auch das Fahrzeug konnte der Wucht nicht standhalten und rutschte auf den Renault Trafic eines 52-Jährigen aus Lohmar.

Bei dem Unfall verletzte sich die 38-Jährige leicht. Die Kräfte eines Rettungswagens versorgten sie noch an der Unfallstelle.

Zwei Fahrzeuge mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: