Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Fußgängerin nach Wendemanöver verletzt

POL-RBK: Overath - Fußgängerin nach Wendemanöver verletzt
VU Vilkerath 16.03.2016

Overath (ots) - Am Mittwochmittag (16.03.) ist eine Fußgängerin in Vilkerath leicht verletzt worden.

Die 59-jährige Overatherin stand gegen 13:00 Uhr auf der Kölner Straße an der Bushaltestelle Klef. Gleichzeitig war ein ausländischer Lkw mit Transportanhänger auf der Kölner Straße in Richtung Loope unterwegs. Da er die Autobahnauffahrt Overath verpasst hatte, wendete er im Bereich der Bushaltestelle.

Dabei löste sich ein Sicherungsbügel an dem Anhänger und flog weg. Das Eisenteil traf die 59-Jährige an den Beinen. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus, wo sie ambulant behandelt wurde.

Der 46-jährige Lkw-Fahrer musste eine Sicherheitsleistung zahlen, da er keinen Wohnsitz in Deutschland hatte. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: