Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Versuchter Einbruch in Kindergarten

Bergisch Gladbach (ots) - Bei einem versuchten Einbruch in einen Kindergarten ist Montagnacht (07.03.) eine männliche Person beobachtet worden.

Gegen 23:05 Uhr bemerkte ein Zeuge, dass eine unbekannte männliche Person sich in auffälliger Weise um einen Kindergarten im Ahornweg bewegte. Als die Person schließlich über einen Metallzaun auf das Gelände sprang und im Objekt verschwand, informierte der Zeuge die Polizei.

Die unbekannte Person kam nach wenigen Augenblicken bereits wieder aus dem Objekt und lief über den angrenzenden Sportplatz in Richtung der Bahngleise. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnten die Beamten den Mann nicht mehr antreffen. An dem betroffenen Kindergarten war die Turnhallentür an der Gebäuderückseite aufgehebelt. Anschließend versuchte der Täter die Tür zum Büro aufzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang. Er flüchtete ohne Beute.

Weitere Zeugen, die den etwa 170 bis 180 cm großen und schlanken Mann mit seinem roten Rucksack gesehen haben, werden gebeten, sich unter 02202 205-0 an die Polizei RheinBerg zu wenden. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: