Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Sicherheitsdienst bei Dreharbeiten verletzt

Bergisch Gladbach (ots) - Ein 19-Jähriger Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ist am Montagabend (07.03.) durch Pfefferspray leicht verletzt worden.

Gegen 20:50 Uhr fanden auf der Parkstraße in Frankenforst Dreharbeiten statt. Für die Absperrung und die Sicherung der Fahrzeuge war ein Sicherheitsdienst eingesetzt.

Der 19-Jährige bemerkte zwei verdächtige Personen neben einem Cateringbus. Auf Ansprache sprühte einer der beiden Männer ohne Vorwarnung Pfefferspray ins Gesicht des 19-Jährigen. Der Bergisch Gladbacher musste anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Die beiden Täter flüchteten. Einer war circa 175-180cm groß und kräftig. Er trug einen roten Pulli und eine schwarze Mütze mit weißem Emblem. Der zweite Mann konnte nicht näher beschrieben werden. Zeugen, die die beiden Täter gesehen haben, wenden sich bitte unter der Telefonnummer 02202 205-0 an die Polizei. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: