Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Eine Leichtverletzte und 10.000,- Schaden nach Unfall

Bergisch Gladbach (ots) - Am Montagabend (29.02.) ist eine 41-Jährige leicht verletzt worden.

Die Audi-Fahrerin aus Kürten musste um 19.00 Uhr auf der Feldstraße unmittelbar hinter der Einmündung Schützenstraße anhalten. Wegen Gegenverkehr konnte sie nicht an einem geparkten Auto vorbeifahren. Gleichzeitig bog ein 60-jähriger Mercedes-Fahrer aus Bergisch Gladbach von der Schützenstraße nach rechts auf die Feldstraße ab. Der Bergisch Gladbacher orientierte sich dabei nach links und übersah den haltenden Audi.

Bei dem Unfall erlitt die Kürtenerin leichte Verletzungen und ging selbständig zum Arzt. An den Autos entstand circa 10.000,- Euro Schaden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: