Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Pfefferspray verteilte sich in verschiedene Wohnungen

Bergisch Gladbach (ots) - Einen Streit zwischen einer 27-Jährigen und einem 45-Jährigen bekamen auch weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses im Ahornweg schmerzlich mit.

Das Pärchen, das sich vor kurzem getrennt hatte, stritt gestern Abend (28.02.2016) gegen 18.30 Uhr so laut im Haus, dass es auch andere Bewohner mitbekamen. Da sich die 27-Jährige nach eigenen Angaben von dem 45-Jährigen bedroht fühlte, setzte sie ihr Pfefferspray gegen ihn und schlug ihre Wohnungstür hinter sich zu.

Der 45-Jährige bekam das Pfefferspray in die Augen und verzog sich leicht verletzt zurück in seine Wohnung in einem benachbarten Haus.

Dort wurde er von den eingesetzten Polizeibeamten angetroffen. Beide Parteien schildern jedoch den Tatablauf so unterschiedlich, dass nun erst einmal die Ermittlungen zur genauen Sachverhaltsklärung aufgenommen wurden.

Das Pfefferspray verteilte sich nach dem Einsatz auch noch bis in die Flure der anderen Wohnungen. Dadurch wurden insgesamt drei weitere Hausbewohner leicht verletzt. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: