Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Vom Brems- auf das Gaspedal gerutscht - drei Leichtverletzte und sieben beschädigte Pkw

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Vom Brems- auf das Gaspedal gerutscht - drei Leichtverletzte und sieben beschädigte Pkw
Unfall Schloßstraße vom 23.02.16

Bergisch Gladbach (ots) - Weil er vom Brems- auf das Gaspedal gerutscht ist, hat gestern (23.02.16) ein 89-jähriger Bergisch Gladbacher einen Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und sechs beschädigten Pkw verursacht.

Gegen 10:05 Uhr fuhr der Senior auf der Schloßstraße und beabsichtigte entgegen der Fahrtrichtung einzuparken.

Als er sich mit der Front seines BMW bereits in der Parklücke befand, geriet er auf das Gaspedal und schoss daraufhin in voller Beschleunigung zwischen den geparkten Pkw und den Geschäften der Schloßstraße über den Gehweg. Zwei Fußgängerinnen konnten sich durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen.

Resümee des Unfalls bislang: sechs beschädigte Pkw, die am Fahrbahn parkten und durch den 89-Jährigen oder durch umherfliegende Gegenstände beschädigt wurden. Ein beschädigtes Schuhregal, das vor dem Geschäft stand, eine beschädigte Schaufensterscheibe an dem Schuhgeschäft und ein umgefahrener Mast für Blumenschmuck.

Der Senior und die beiden Fußgängerinnen (36 und 44 Jahre aus Overath) verletzten sich leicht. Der 89-Jährige und die 36-Jährige kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird vorläufig auf rund 25000,- EUR geschätzt. Der BMW des Unfallfahrers wurde abgeschleppt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: