Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Handfester Streit

Wermelskirchen (ots) - Um bestellte Ware auszuliefern, befuhr gestern (11.02.2016) gegen 10.00 Uhr ein 44-Jähriger mit seinem Firmenwagen ein Gelände an der Grünestraße. Dort stieg er aus und begab sich in den Bürobereich der Firma.

Sogleich wurde er schimpfend von dem 39-jährigen Betriebsinhaber empfangen. Der 44-Jährige sollte mit seiner Ware wieder verschwinden und die Geschäftsräume unverzüglich verlassen. Als sich der Auslieferer weigerte, ohne Unterschrift für empfangene Waren fortzufahren, wurde er durch den 39-Jährigen und seinen 32-jährigen Mitarbeiter zur Tür hinaus geschubst und geschlagen.

Daraufhin wurde die Polizei verständigt. Als Grund für seine Wut auf den 44-Jährigen gab der Betriebshinhaber an, dass er den Auslieferer bereits mehrfach gebeten hatte, das Firmengelände nicht so rasant mit viel zu hoher Geschwindigkeit zu befahren.

Eine Strafanzeige wegen Körperverletzung wurde aufgenommen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: