Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Burscheid - Ein Leichtverletzter und 20.000,- Euro Schaden nach Vorfahrtsverletzung

POL-RBK: Burscheid - Ein Leichtverletzter und 20.000,- Euro Schaden nach Vorfahrtsverletzung
VU Kuckenberg 11.02.2016

Burscheid (ots) - Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (11.02.2016) im Kreuzungsbereich Industriestraße / Hauptstraße (L291).

Gegen 16:45 Uhr war ein 49-jähriger Daimler-Fahrer aus Pulheim auf der Industriestraße unterwegs. An der Kreuzung Hauptstraße hielt er zunächst an, weil er geradeaus über die Kreuzung fahren wollte. Als er eine vermeintliche Lücke auf der Vorfahrtsstraße erkannte, fuhr er an.

Dabei übersah er einen von rechts kommenden BMW eines 44-jährigen Leverkuseners. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem erheblichen Zusammenstoß, wobei der Daimler noch links geschleudert wurde. Dabei prallte er gegen einen auf der gegenüberliegenden Seite wartenden Ford einer 43-jährigen Leverkusenerin.

Der BMW-Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, die in einem Leverkusener Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Es entstand erheblicher Sachschaden - geschätzt circa 20.000,- Euro. Der BMW musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Der Löschzug Dierath streute auslaufende Betriebsstoffe ab und reinigte anschließend die Fahrbahn. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: