Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Fußgänger beim Abbiegen übersehen

Bergisch Gladbach (ots) - Ein 43-jähriger Fußgänger wurde am Donnerstagmorgen (11.02.2016) beim Abbiegen übersehen. Der Mann aus Salm/Eifel war auf dem Gehweg der Hornstraße unterwegs. Die Kreuzung Im Aspert wollte er geradeaus in Richtung Jägerstraße überqueren.

Dabei übersah ihn gegen 07:50 Uhr eine 20-jährige Citroen-Fahrerin aus Bergisch Gladbach. Sie befuhr die Hornstraße und bog nach links in Richtung Reuterstraße ab.

Der 43-Jährige erlitt bei der Kollision Kopf- und Schulterverletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in das nahegelegene Krankenhaus, welches er aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Citroen blieb unbeschädigt. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: