Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Streit um Geld eskaliert

Bergisch Gladbach (ots) - Der Streit um Geld ist gestern (08.02.16) in einem Zweifamilienhaus in der Handstraße eskaliert. Gegen 21:25 Uhr rief die Eigentümerin des Hauses die Polizei, weil es im Obergeschoss zu einer handfesten Auseinandersetzung kam.

Vor Ort konnten die Beamten nur noch die beiden Geschädigten antreffen und ermitteln, dass der 48-jährige Bruder der Mieterin in der Handstraße erschien, um ausstehende Geldforderungen einzutreiben. Da diese Forderungen nach Einschätzung der 62-jährigen Schwester und ihres 64-jährigen Ehemannes zu Unrecht erhoben wurden, kam es zum Streit.

Bei der sich anschließenden Auseinandersetzung wurden die Eheleute leicht verletzt und ein hölzernes Schuhregal ging zu Bruch. Die Beamten konnten den 48-jährigen Bergisch Gladbacher im Nachgang zu Hause befragen. Er schildert den Sachverhalt etwas abweichend. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: