Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Drei Fremde stellten sich in den Weg

Bergisch Gladbach (ots) - Vom Bahnhof aus gingen zwei Gladbacher im Alter von 34 und 38 Jahren am Mittwochabend (27.01.2016) gegen 19:55 Uhr durch die Fußgängerzone Johann-Wilhelm-Lindlar Straße.

Plötzlich stellten sich ihnen drei fremde Männer in den Weg. Es kam zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung zwischen den Personen, anschließend gingen die beiden Gladbacher weiter. Ohne Vorwarnung bekam der 34-Jährige von hinten im Weitergehen einen Schlag an den Kopf. Danach flüchteten die drei Fremden in unbekannte Richtung. Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Geschädigten ins Krankenhaus.

Der Täter soll circa 180 cm groß gewesen sein. Er hatte dunkelblonde bis braune Haare und trug eine Brille. Bekleidet war er insgesamt dunkel und trug ein graues Unterhemd.

Weitere Hinweise nimmt die Kreispolizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202 205-0 entgegen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: