Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Auffahrunfall mit drei Verletzten und 11.000,- Euro Schaden

POL-RBK: Overath - Auffahrunfall mit drei Verletzten und 11.000,- Euro Schaden
VU Propsteistraße 23012016

Overath (ots) - Am Samstagmittag (23.01.2016) ereignete sich auf der Propsteistraße außerhalb geschlossener Ortschaft ein Auffahrunfall.

Ein 57-jähriger Overather bremste seinen Mercedes gegen 12:50 Uhr unerwartet stark ab und lenkte sein Fahrzeug an den rechten Fahrbahnrand. Eine nachfolgende 20-jährige Overatherin erkannte die Situation zu spät. Sie versuchte noch, mit ihrem VW links an dem Mercedes vorbei zu lenken, konnte aber einen Unfall nicht verhindern.

Die VW-Fahrerin verletzte sich bei dem Aufprall leicht und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. In dem Mercedes verletzten sich die 52-jährige Beifahrerin und ein 6-jähriger Junge. Beide brachte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

An den Pkw entstand ein geschätzter Sachschaden von 11.000,- Euro, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: