POL-RBK: Bergisch Gladbach - Mobile Radarmessanlage der Polizei beschädigt

Bergisch Gladbach (ots) - Ein Unbekannter hat am Montagabend (18.01.16) einen Teil der mobilen Radarmessanlage der Polizei beschädigt.

Gegen 20.40 Uhr maßen die Beamten des Verkehrsdienstes auf der Gladbacher Straße in Höhe des Seniorenheims die Geschwindigkeit. Plötzlich hörten die Beamten einen Knall von der gegenüberliegenden Fahrbahnseite. Dort stand eine der Kameras für die Geschwindigkeitsmessung.

Gleichzeitig sahen sie eine dunkle Gestalt die dortige Böschung in Richtung Oberlückerath hinablaufen. Obwohl die Beamten sofort die Verfolgung aufnahmen, konnte der Täter entkommen.

Er hatte die Kamera umgeworfen oder umgetreten und dabei am Gehäuse beschädigt. Die Funktionsfähigkeit wurde umgehend überprüft; sie ist nicht beeinträchtigt. Der mögliche Plan des Täters einige Wochen ungestraft zu schnell fahren zu können, ist daher nicht aufgegangen.

Die Polizei RheinBerg hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet unter 02202 205-0 um Hinweise zu dem Täter. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: