Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - 24-Jähriger erkannte Bremsmanöver zu spät

Leichlingen (ots) - 8.000 Euro Schaden und eine leicht verletzte Person ist das Ergebnis eines Unfalles auf der Straße Zeit. Eine Seat-Fahrerin war gestern (18.01.2016) auf der L 294 unterwegs. Hinter ihr fuhr ein 24-Jähriger in einem VW Caddy. Als die 61-Jährige verkehrsbedingt ihren Wagen anhalten musste, bemerkte dies der hinter ihr fahrende Duisburger nicht. Er fuhr auf den Seat auf.

Die 61-Jährige aus Leichlingen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ihr Fahrzeug wurde auf einem Hof vorübergehend abgestellt. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: