FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - 25-Jähriger versucht Dienstwaffe zu entreißen

Leichlingen (ots) - Ein 25-jähriger Leichlinger hat gestern (18.01.16) versucht, einem Polizeibeamten im Rahmen eines Einsatzes die Dienstwaffe zu entreißen; nur mit körperlicher Gewalt konnte er daran gehindert werden.

Gegen 09:00 Uhr waren Beamte der Wache Burscheid und der Bezirksdienst aus Leichlingen von der Rettungswagenbesatzung zur Hilfe nach Junkersholz gerufen worden. Der 25-Jährige sollte eingewiesen werden und hatte sich bei einem früheren Versuch einmal durch Flucht entzogen.

Zunächst zeigte sich der Leichlinger auch kooperativ und folgte den Beamten vor das Haus. Plötzlich griff er jedoch nach der Waffe eines Beamten und versuchte sie aus dem Holster zu reißen. Die beiden gingen bei dem Gerangel zu Boden und nur mit körperlicher Gewalt gelang es schließlich, den Leichlinger wieder von der Waffe zu lösen und anschließend mit Handfesseln zu fixieren.

Bei der Auseinandersetzung verletzten sich der 25-Jährige und der betroffene Beamte leicht. Die Einweisung fand danach planmäßig statt.

Die Holster der Polizei sind mit einer doppelten Sicherung versehen - ein einfaches Entreißen der Dienstwaffe wird so vereitelt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: