Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Polizei RheinBerg nimmt Brandstifterin auf frischer Tat fest

Leichlingen (ots) - Die Polizei des Rheinisch-Bergischen Kreises und die Staatsanwaltschaft Köln geben bekannt:

Nach langwierigen und intensiven Ermittlungen ist Zivilbeamten der Polizei RheinBerg gestern Nacht (11.01.16) die Festnahme einer Person gelungen, die gerade dabei war, einen Pkw am Pastorat in Brand zu setzen. Die Person versuchte mittels eines brennenden Gegenstandes den Reifen eines geparkten Fahrzeuges zu entzünden. Die Beamten konnten durch ihr rechtzeitiges Eingreifen verhindern, dass an dem Fahrzeug ein Schaden entstand.

Zuvor kam es gestern gegen 20:20 Uhr in der Kleiststraße bereits zu einem Pkw Brand. Hier gehen die Brandermittler mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass die Festgenommene sich dafür ebenfalls verantwortlich zeichnet.

Bei der Festgenommenen handelt es sich um eine 59-jährige Leichlingerin. Die schweigt sich zu den Vorwürfen derzeit aus; dennoch wird sie heute noch einem Haftrichter vorgeführt.

Inwieweit die Leichlingerin mit der Serie von Brandstiftungen in Leichlingen in Zusammenhang gebracht werden kann, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

In den letzten Monaten hat es 19 Taten in einem engen örtlichen Radius gegeben, die nach Einschätzung der Ermittler in einem Zusammenhang stehen könnten. Dabei handelt es sich um Sachbeschädigungen durch Feuer, Keller- und Pkw-Brände, sowie die versuchte schwere Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus Am Büscherhof. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: