Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen/Leichlingen - Zwei Auseinandersetzungen in Unterkünften im Nordkreis

Wermelskirchen/Leichlingen (ots) - Zu zwei Auseinandersetzungen ist es im Laufe des Wochenendes in einer Notunterkunft und in einer kommunalen Unterkunft im Nordkreis gekommen.

Am Freitag (08.01.16) informierte der Sicherheitsdienst die Polizei über eine Schlägerei in der Unterkunft An der Mehrzweckhalle. Ein 23-jähriger Algerier sollte untergebracht werden. Das missfiel zweien seiner Landsleute (21 und 22 Jahre), die bereits dort lebten. Sie attackierten den 23-Jährigen und schlugen und traten auf ihn ein, bis der Sicherheitsdienst sie trennte. Der 23-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Detailliertere Hintergründe waren aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten zunächst nicht zu ermitteln.

Am Samstag (09.01.16) erschien gegen 07:20 Uhr ein 22-jähriger Nigerianer mit einer Platzwunde über dem Auge auf der Wache in Leichlingen. Er gab auf englisch zu verstehen, dass ein bislang nicht näher bekannter Mitbewohner angetrunken in seinem Zimmer in der Friedensstraße erschien und ihm mit einem Gegenstand auf den Kopf schlug.

Auch hier ist der Hintergrund noch unklar. Die Beamten haben die Versorgung des Nigerianers veranlasst und eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: