Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath- Jugendlicher nach versuchtem Tankstelleneinbruch gestellt

Overath (ots) - Aufmerksame Zeugen beobachteten am 05.06.2015, gegen 00:30 h, zwei Männer auf einem Tankstellengelände in Overath, welche sich verdächtig verhielten. Sie riefen die Polizei. Die eintreffenden Beamten konnten beobachten, wie sich zwei Männer mit Werkzeugen an der Tür einer Lagerhalle der Tankstelle zu schaffen machten. Als diese den Polizeiwagen erblickten, ergriffen sie zu Fuß die Flucht. Einer wurde von den Beamten aus den Augen verloren, der andere konnte nach kurzer Verfolgung festgehalten werden. Es handelte sich um einen 15 Jahre alten Jungen aus Leverkusen. Bei der Nachsuche an seinem Fluchtweg fand man eine Axt, welche er vermutlich als Einbruchswerkzeug benutzen wollte. Nach den ersten Ermittlungen vor Ort holten seine Eltern den Jungen in Overath ab. Die Suche nach dem zweiten flüchtigen Täter wurde inzwischen intensiv fortgesetzt. Dabei beteiligte sich auch ein Polizeihubschrauber. Die Suche blieb in der Nacht erfolglos. Am Vormittag des 05.06.2015 stellte sich auch der zweite flüchtige Täter freiwillig auf der Polizeiwache in Overath. Es handelt sich ebenfalls um einen 15 Jahre alten Jungen aus Leverkusen. Die Ermittlungen dauern an. (jn)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: