Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Raub auf eine Tankstelle

Wermelskirchen (ots) - Gestern Abend (21.05.2015) gegen 21.50 Uhr betraten zwei männliche Personen den Shop einer Tankstelle an der Straße Neuenhöhe, als gerade keine Kunden anwesend waren. Eine der beiden Personen ging direkt auf die Mitarbeiterin im Kassenbereich zu, hielt der 23-Jährigen aus Remscheid eine kurze Schusswaffe vor und forderte Geld. Zeitgleich ging der zweite Täter hinter den Tresen und deutete auf die Kasse, die die Geschädigte daraufhin öffnete. Sofort griff der Täter hinein und packte die Banknoten in einen Rucksack. Anschließend verließen beide Täter das Tankstellengelände über den Radwanderweg Balkantrasse in Richtung Remscheid. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Die männlichen Täter werden wie folgt beschrieben: Eine Person war circa 1,60 m bis 1,70 m groß. Er hatte eine dunkle, sonnengebräunte Hautfarbe, trug dunkelblaue Jeans und grüne Handschuhe sowie einen Stoffhut. Er sprach mit ausländischem Akzent. Der zweite Täter war ähnlich groß. Auch er hatte eine dunkle, sonnengebräunte Hautfarbe. Bekleidet war der Mann mit dunklen Jeans, einer grauen Sportjacke, blauen Handschuhen und einem grünen Stoffhut. Er hatte einen schwarzen Rucksack bei sich. Die Polizei RheinBerg sucht Zeugen, die zwischen 22:00 Uhr und 22:30 Uhr im Umfeld der Balkantrasse in Wermelskirchen oder im Bereich der Shell-Tankstelle verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02202 205-0 entgegen genommen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: