Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Burscheid - Scheingeld aus Portmonee gestohlen

Burscheid (ots) - Ein 77-Jähriger aus Wermelskirchen war gestern (18.05.2015) gegen 14.10 Uhr mit seiner Ehefrau in der Lindenpassage an der Hauptstraße unterwegs. An einem Kleidungsständer blieb er stehen. Seine Frau drückte ihm ihr Portmonee in die Hand und ging ein paar Schritte weiter. Plötzlich legte eine fremde Frau dem Rentner ein Klemmbrett mit einer Unterschriftenliste auf seine Hände und somit auch auf das Portmonee. Der Rentner unterschrieb schnell, obwohl er eigentlich gar nicht wusste, was er da unterschreiben sollte. Dann entfernte sich die Person wieder. Erst kurz darauf stellte das Ehepaar fest, dass aus dem Portmonee sämtliche Geldscheine fehlten.

Die fremde Frau wird wie folgt beschrieben: Sie war circa 1,68 Meter groß und ungefähr 35 bis 40 Jahre alt. Ihre Gesichtsfarbe war hell, Ihre dunklen Haare zu einem Zopf gebunden. Die Diebin trug eine helle Bluse und eine Hose. Sie sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Die Kreispolizei RheinBerg sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 02202-2050 entgegengenommen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: