Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Zwei Tatverdächtige nach versuchtem Einbruch festgenommen

Rösrath (ots) - Ein 19- und ein 27-Jähriger sind nach einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus am Samstagmorgen (16.05.15) vorläufig festgenommen worden. Gegen 04:10 Uhr schreckte die 69-jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses an der Bensberger Straße aus dem Schlaf, weil sie ein dumpfes Geräusch vernahm. Als sie dem Geräusch nachging, sah sie sich plötzlich zwei Männern gegenüber, die gerade versuchten, ihre Terrassentür aufzuhebeln beziehungsweise mittels einer Dekofigur die Scheibe einzuwerfen. Die Rösratherin schrie die beiden Einbrecher an, woraufhin diese gemächlichen Schrittes das Grundstück verließen. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen trafen Beamte der Wache Overath/Rösrath den 19- und den 27-Jährigen an der Freiherr-vom Stein-Straße an. Auf die beiden passte zum einen die Personenbeschreibung, zum anderen hatte der 19-jährige eine frische Verletzung an der Hand, die zu den aufgefundenen Spuren an der Terrassentür passte. Die beiden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Beide standen unter Drogeneinfluss und machten keine Angaben zur Tat. Noch während der polizeilichen Maßnahmen wurde ein weiterer Einbruchstatort in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Ersten bekannt. Auch hier hatten die Täter das Glas der Terrassentür eines Ateliers eingeschlagen. Und auch hier stellten die Beamten Blutspuren am Tatort fest. Entwendet wurde auch hier -dem ersten Anschein nach- nichts. Es ist zu vermuten, dass die beiden Taten in einem Zusammenhang stehen. Dennoch musste sowohl der 19-jährige Rösrather als auch der 27-Jährige, der ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen werden. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: