Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Polizei sucht Radfahrer und weitere Zeugen nach Unfall eines Linienbusses

Wermelskirchen (ots) - Das Verkehrskommissariat der Polizei sucht einen Radfahrer beziehungsweise Zeugen, die diesen Radfahrer heute Morgen (07.05.15) im Zusammenhang mit einem Unfall an der Oberen Remscheider Straße beobachtet haben. Gegen 07:20 Uhr fuhr ein 52-jähriger Remscheider mit seinem Linienbus von der Oberen Remscheider Straße in die "Ellipse" Thomas-Mann-Straße, Remscheider Straße, Telegrafenstraße. Nach seinen Angaben bog er erst ein, als der Verkehr dies zuließ. Trotzdem nahm er plötzlich - als er bereits auf der Kreisbahn fuhr - links neben sich einen Radfahrer wahr. Der Busfahrer wich nach rechts aus und riss dabei einem geparkten schwarzen Laguna die Frontstoßstange fast komplett ab. Der Radfahrer - ein etwa 15 Jahre alter Jugendlicher mit dunkler Kleidung und einem Mountainbike - verließ die Ellipse -nach Angaben des 52-Jährigen- an der Remscheider Straße. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf geschätzt knapp 1500,- EUR. Die Polizei ist nun auf der Suche nach diesem Radfahrer und nach Zeugen, die diesen Radfahrer ebenfalls gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei RheinBerg unter 02202 205-0. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: