Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Straßenraub zum Nachteil einer 91-Jährigen

Bergisch Gladbach (ots) - Am 1. Weihnachtstag (25.12.2014) machte eine 91-Jährige aus Bergisch Gladbach einen Spaziergang über den Lerbacher Weg in Richtung Ommerbornstraße. Gegen 11.30 Uhr wurde sie etwa 500 Meter hinter einer dortigen Bäckerei - zu Beginn des dortigen Waldes - von zwei unbekannten Jugendlichen angesprochen, die nach Geld fragten. Die Seniorin verneinte, woraufhin die beiden ihre Arme festhielten und einer zusätzlich die Taschen inspizierte. Tatsächlich fand er einen 10,--EUR-Schein, den er behielt. Danach flüchteten die beiden. Die 91-Jährige blieb unverletzt. Die Räuber werden wie folgt beschrieben: Beide 14-16 Jahre alt, augenscheinlich Deutsche, sprachen mit "bergischem" Dialekt. Einer war 170 cm groß und trug eine hellgraue Mütze, der andere war kleiner (160 cm) und trug ein Basecap. Die Kreispolizei sucht Zeugen, die den Raub oder die Flucht der beiden Jugendlichen beobachtet haben. Hinweise an die 02202 205-0. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: