Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Unfallflucht auf HIT-Parkplatz - Polizei sucht Geschädigten

Overath (ots) - Eine Unfallflucht beschäftigt die Polizei RheinBerg seit Freitag (19.12.14). Gegen 17:30 Uhr verstaute ein 35-jähriger Overather auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Olper Straße seine Einkäufe im Kofferraum. Plötzlich fuhr ein Pkw in die Parklücke neben ihm und stieß gegen den Einkaufswagen. Dieser wurden gegen den 35-Jährigen gedrückt. Der Overather und sein Einkaufswagen stürzten um. Ein bislang unbekannter Mann, der den Unfall beobachtet hatte, kam zur Hilfe. Während die beiden Männer die verstreuten Einkäufe einsammelten, rangierte der Pkw weiter in der Parklücke. Die Frau am Steuer fuhr erneut gegen den Einkaufswagen und brachte damit jetzt beide Männer zu Fall. Mit Vollgas fuhr sie dann nach Angaben des 35-Jährigen vom Parkplatz. Das Kennzeichen des Pkw konnte abgelesen werden. An der Halteranschrift trafen die Beamten eine 68-jährige Overatherin an. Die bestritt zur Unfallzeit auf dem besagten Parkplatz gewesen zu sein. Die Ermittlungen dauern dementsprechend noch an. Derzeit sucht die Polizei auch noch den hilfsbereiten älteren Herren, der mithalf die Einkäufe wieder einzusammeln und der ebenfalls verletzte worden sein dürfte. Er wird gebeten, sich unter 02202 205-0 bei der Polizei RheinBerg zu melden. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: