Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Fußgänger angefahren - schwerstverletzt

Rösrath (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich heute Morgen (18.12.14) in Rösrath ereignet. Gegen 07:45 Uhr fuhr ein 33-jähriger Rösrather mit seinem Tiguan die Bensberger Straße in Richtung Rösrath. Kurz hinter der Einmündung Am Sommerberg fuhr er eine Person an, die gerade an der dortigen Querungshilfe über die Bensberger Straße ging. Bei dieser Person handelt es sich -den ersten Erkenntnissen nach- um einen 53-jährigen Rösrather, der bei dem Zusammenprall schwerstverletzt wurde. Er kam zur stationären Behandlung in ein Kölner Krankenhaus. Der Pkw des 33-Jährigen wurde zu Beweiszwecken sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bensberger Straße bis 10:15 Uhr komplett gesperrt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: