Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Ehemann (41) nach handgreiflichem Streit der Wohnung verwiesen

Bergisch Gladbach (ots) - Ein 41-jähriger Bergisch Gladbacher ist gestern (16.12.14) nach einem handgreiflichen Streit mit seiner Ehefrau der Wohnung verwiesen worden. Gegen 18:15 Uhr wollte die 42-jährige Ehefrau mit den beiden Kindern (7 und 13 Jahre) das Haus an der Hermann-Löns-Straße verlassen. Zuvor hatte es eine verbale Auseinandersetzung mit ihrem Mann gegeben. Noch bevor die 42-Jährige mit dem Auto wegfahren konnte, lief ihr der 41-Jährige hinterher und zerrte sie vor den Augen der Kinder aus dem Auto. Dabei würgte und beleidigte er sie. Die Bergisch Gladbacherin konnte sich befreien und schließlich mit den Kindern zu Nachbarn flüchten. Gegenüber den Beamten gab die 42-Jährige später an, dass sich derartige Beleidigungen und Übergriffe bereits seit geraumer Zeit wiederholen. Dem 41-Jährigen wurden daraufhin ein Wohnungsverweis und ein 10-tägiges Rückkehrverbot ausgesprochen. Seine Wohnungsschlüssel wurden sichergestellt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: