Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Unfallflüchtigen gestellt - Unfallstelle gesucht

Overath (ots) - Die Polizei RheinBerg hat am Wochenende einen Unfall aufgenommen, sucht aber noch die Unfallstelle. Am Sonntag (14.12.14) gegen 04:50 Uhr kam Beamten der Wache Untereschbach ein silberner Golf auf der Olper Straße aus Richtung Kreisverkehr Am Golfplatz entgegen, der deutlich beschädigt war. Der vordere rechte Reifen war regelrecht zerfetzt, beide vordere Felgen waren deutlich beschädigt. Der linke Außenspiegel war zerstört, die vordere Stoßstange und die hintere linke Fahrzeugseite wiesen Lackabrieb auf. Ferner waren Schlammanhaftungen im vorderen linken Bereich festzustellen. Der Sachschaden an dem Golf wird auf insgesamt 5000,-EUR geschätzt. Der 23-jährige Fahrzeugführer aus Siegen wirkte desorientiert und teilweise realitätsfern. Er war sprunghaft in seinen Formulierungen und forderte die Beamten abwechselnd auf, ihn zu fesseln oder zu erschießen. Seinen Führerschein bewahrte er in seinem Schuh auf. Weil der Verdacht bestand, dass der Siegener unter Drogeneinfluss stand, wurden ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Aufgrund seiner aggressiven Stimmung kam er bis zum Abklingen seines Rausches ins Polizeigewahrsam. Die Polizei RheinBerg konnte den vermeintlichen Unfallort bislang noch nicht ausfindig machen und bittet um Hinweise unter 02202 205-0. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: