Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Brutaler Überfall auf einen Taxi-Fahrer

Bergisch Gladbach (ots) - Ein brutaler Überfall auf einen Taxi-Fahrer beschäftigt die Polizei RheinBerg. Am Sonntag (14.12.14) gegen 03:35 Uhr wurde ein 68-jähriger Taxifahrer zur Martin-Luther-King-Straße gerufen. Als er kurze Zeit später dort eintraf und ausstieg, um an der angegebenen Adresse zu klingeln, stürmten zwei maskierte Männer auf ihn zu und schlugen direkt mit einem Schlagstock auf ihn ein. Anschließend durchsuchten sie das Taxi und flohen schließlich mit der Geldbörse des 68-jährigen Bergisch Gladbachers und dem Pkw-Schlüssel über einen Fußweg in Richtung Dellbrücker Straße und weiter in Richtung Köln. Die beiden Männer werden beschrieben als etwa 22 Jahre alt, schlank, vermutlich Deutsche oder Osteuropäer. Beide trugen Strumpfmasken. Einer hatte eine dunkle Jacke mit weißen Streifen an. Der Bergisch Gladbacher erlitt schwere Verletzungen am Kopf und im Gesicht und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das Taxi wurde sichergestellt. Die Polizei RheinBerg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt weitere Zeugenhinweise unter 02202 205-0 entgegen. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: