Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Polizei stoppt schon vormittags fünf Autofahrer unter Drogen- und Alkoholeinfluss - weitere Kontrollen geplant

Overath (ots) - Bei einer groß angelegten Polizeikontrolle in Untereschbach, die nach Abschluss interner Fortbildungsmaßnahmen hinsichtlich der Erkennung von Drogensündern durchgeführt wurde, hielt die Polizei am Mittwochvormittag (10.12.2014) vier Autofahrer an, die offensichtlich unter dem Einfluss von illegalen Betäubungsmitteln standen. Der geschulte Blick der Polizisten erkannte bei den Delinquenten diverse Auffälligkeiten an den Augen, der Motorik und im Verhalten.

Beamtinnen und Beamte des Verkehrsdienstes kontrollierten zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr in der Hoffnungsthaler Straße insgesamt 25 Fahrzeuge. Bei einem Autofahrer nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in seinem Fahrzeug wahr; die Alkoholprobe ergab einen Wert von 0,8 Promille. Dem 56-jährigen Fahrer droht nun ein Bußgeld von 500 Euro, einen Monat Fahrverbot und 2 Punkte in Flensburg.

Bei vier weiteren Fahrern (24, 31, 31, 41) wurden Drogenvortests durchgeführt, die positiv auf Kokain (ein Fall) und Cannabis (drei Fälle) reagierten.

Diese Betroffenen erwartet neben einem Bußgeld von 500 EUR, ein Monat Fahrverbot und 2 Punkte, auch der Entzug des Führerscheins durch die Fahrerlaubnisbehörde. Erst nach einer bestandenen medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU), können sie mit der Wiedererteilung ihrer Fahrerlaubnis rechnen. Bis dahin werden insgesamt Kosten in Höhe von über 2000 EUR auf sie zukommen.

Die Kreispolizei wird auch in den kommenden Wochen im gesamten Kreisgebiet verstärkt Kontrollen durchführen, um Fahrerinnen und Fahrer unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss aus dem Verkehr zu ziehen. Unser Appell: Autos nach Weihnachtsfeiern oder Silvesterfeten stehen lassen, Fahrgemeinschaften bilden oder auf öffentliche Verkehrsmittel ausweichen. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: