Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Erhebliche Verletzung nach Körperverletzung

Wermelskirchen (ots) - Ein besonders folgenreicher Fall einer Körperverletzung wurde der Kreispolizei erst am gestrigen Dienstag (09.12.2014) bekannt. Bereits am Samstag (6.12.2014) war es in Pohlhausen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Wermelskirchenern (18 und 20 Jahre alt) gekommen. Gegen 21.30 Uhr gerieten die beiden Gäste einer privaten Feier in Streit, in dessen Verlauf der 18-Jährige dem 20-Jährigen gegen eine Getränkedose schlug, worauf dieser die Dose nach dem anderen warf. Danach rangelten die beiden und gingen zu Boden. Der 18-Jährige schlug zu, der ältere erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen; unter anderem einen Bruch der Augenhöhle mit nicht auszuschließenden bleibenden Schäden für das betroffene Auge. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Die Kreispolizei hat ein Verfahren wegen schwerer Körperverletzung eröffnet und die Ermittlungen aufgenommen. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: