Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Auffahrunfall führte zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr

Leichlingen (ots) - Zu deutlichen Beeinträchtigungen im Berufsverkehr ist es gestern (08.12.14) nach einem Auffahrunfall gekommen. Gegen 07:30 Uhr fuhr ein 42-jähriger Leichlinger mit seinem Golf auf der Hardter Straße in Richtung Langenfeld. Er bemerkte zu spät, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geriet und fuhr auf den Renault Kangoo vor ihm auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault noch auf einen Passat geschoben. Bei dem Unfall verletzte sich der 56-jährige Fahrer des Renault leicht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 19000,- EUR. Der Golf und der Renault waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: