Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Senior fährt Fußgänger an

Bergisch Gladbach (ots) - Ein 85-jähriger Bergisch Gladbacher hat gestern (27.11.14) einen 52-jährigen Fußgänger angefahren und verletzt. Gegen 13:10 Uhr stieg der 52-jährige Bergisch Gladbacher Am Reiferbusch aus einem Pkw aus. Während seine Frau den Wagen in eine Parklücke setzte, ging der 52-Jährige bereits in Richtung Krankenhaus über die Straße. Er lief dabei nach einer vorausgegangen Operation noch an Krücken. Als der 52-Jährige sich mitten auf der Fahrbahn befand, näherte sich der 85-Jährige mit seinem BMW. Ohne eine Reaktion fuhr er den 52-Jährigen an. Der stürzte auf die Motorhaube und von dort auf die Straße. Obwohl der Bergisch Gladbacher noch immer vor dem Pkw auf der Straße lag, wollte der 85-Jährige seine Fahrt fortsetzen. Nur durch das Eingreifen der Ehefrau des 52-Jährigen ließ der Senior von seinem Vorhaben ab. Gegenüber den Beamten konnte der 85-Jährige keine plausiblen Angaben zu dem Unfallhergang machen. Er wirkte auf die Beamten verwirrt beziehungsweise desorientiert. Aus diesem Grunde stellten die Beamten den Führerschein des Seniors sicher. Der 52-Jährige wurde sicherheitshalber wieder stationär ins Krankenhaus aufgenommen. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: