Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - E-Bike-Fahrerin (60) schwer verletzt - Polizei sucht Unfallzeugen

Wermelskirchen (ots) - Von der Feuerwehr hat die Polizei gestern (23.11.14) den Hinweis auf eine verunfallte Radfahrerin erhalten. Gegen 13:00 Uhr ist eine 60-jährige Wermelskirchenerin mit ihrem E-Bike auf der Hilfringhauser Straße etwa in Höhe der Hausnummer 21 gestürzt und hat sich schwer verletzt. Vor Ort konnten weder Unfallspuren noch Unfallzeugen angetroffen werden. Es ist derzeit noch unklar, ob die 60-Jährige ohne Fremdeinwirkung stürzte oder ob noch jemand anderer beteiligt war. Die Polizei RheinBerg sucht daher auf diesem Weg Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 02202 205-0 zu melden. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: