Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Taschendieb gab gestohlene Geldbörse zurück

Rösrath (ots) - Große Aufregung herrschte am Mittwochnachmittag (19.11.2014) in und um einen Discountermarkt an der Kölner Straße. Gegen 16.00 Uhr hatte ein unbekannter Mann im Markt einer gehbehinderten 59-jährigen Rösratherin Hilfe beim Einkauf angeboten. Ohne auf eine Antwort zu warten, nahm er den Wagen und schob ihn zügig aus dem Geschäft. Die Geschädigte war kaum in der Lage, dem Mann zu folgen. Auf dem Parkplatz aber erreichte sie den vom Täter bereits zurückgelassenen Einkaufswagen und entdeckte sofort, dass die Geldbörse aus ihrer Handtasche fehlte. Sie rief um Hilfe, andere Kunden wurden aufmerksam und eine 38-jährige Rösratherin, die beobachtet hatte, wie der Dieb in einen geparkten Pkw stieg, sprach den Mann an und stellte sich vor sein Auto. Daraufhin stieg der Täter wieder aus und gab die Geldbörse an die Geschädigte zurück; es fehlte nichts. Danach versuchte der Täter mit dem Pkw den Parkplatz zu verlassen, wobei die 38-Jährige dies erneut zu verhindern suchte, in dem sie sich vor den Pkw stellte. Doch diesmal fuhr der Flüchtende einfach an und drückte die Zeugin zur Seite. Sie wurde nicht verletzt. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Südländer, 25-30 Jahre alt, 165 cm groß, schlank, 3-Tage-Bart. Er war bekleidet mit einer dunkelgrauen Jacke, einer dunkelblauen Hose und trug eine dunkle Mütze. Bei dem Pkw handelte es sich um einen Fiat-Brava, zugelassen im Landkreis Mayen-Koblenz (MYK). Die Kreispolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: