Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Zeuge beobachtete zwei Ladendiebe - eine Festnahme

Bergisch Gladbach (ots) - Donnerstagmittag (20.11.2014), gegen 13.40 Uhr beobachtete ein Zeuge auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Richard-Zanders-Straße zwei unbekannte Männer, die vor einem dortigen Gebüsch mit Gegenständen hantierten. Der Zeuge ging auf die Männer zu und sprach sie an, worauf die beiden zu Fuß über einen Verbindungsweg in Richtung Cederwaldstraße wegliefen. Im Gebüsch fand er neue Sportbekleidung, die noch mit Original-Preisschildern ausgestattet war. Danach informierte er die Polizei. Schnell stellte sich heraus, dass die beiden Unbekannten die Ware kurz vorher in einem in der Nähe liegenden Schuhgeschäft entwendet hatten. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Und auch die Fahndung nach den Tätern verlief teilweise erfolgreich. Obwohl sich die Männer auf ihrer Flucht trennten, konnte ein 15-jähriger Kölner im Bereich Kalkstraße überwältigt und festgenommen werden. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass er sich unerlaubt aus einer Heimunterbringung entfernt hatte. Im Laufe des Abends wurde er zu diesem Heim zurückgebracht. Dem Mittäter gelang zwar die Flucht, er ist allerdings zwischenzeitlich identifiziert worden: ein 17-jähriger Kölner. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: