Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Blutprobe und Festnahme nach Rotlichtverstoß

Bergisch Gladbach (ots) - Mit einer Blutprobe und einer Festnahme endete heute Nacht (11.11.14) eine Pkw-Kontrolle nach einem Rotlichtverstoß. Gegen 00:05 Uhr bog ein 44-jähriger Kölner trotz Rotlichtes von der Hauptstraße nach links auf die Odenthaler Straße ab. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 44-Jährige sowohl unter Alkohol- als auch unter dem Einfluss von Drogen stand. Er hatte zudem keine Fahrerlaubnis (mehr). Daneben fanden die Beamten in dem Mondeo diverse Werkzeuge und ein Funkgerät. Der 44-Jährige und seine beiden Mitfahrer - ein 49-jähriger Siegener und ein 23-jähriger Overather - sind alle hinlänglich polizeibekannt. Ob das Trio durch die Beamten in einem Plan gestört wurden, kann nur vermutet werden. Gegen den Overather lag außerdem ein Haftbefehl vor; er wurde festgenommen. Dem Kölner wurde eine Blutprobe entnommmen. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: