Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Nachts mit Leitplanke kollidiert und geflüchtet

Leichlingen (ots) - Montagabend (31.3.2014), gegen 23.00 Uhr befuhr ein zunächst Unbekannter mit einem Pkw die Landstraße 427 (Wupperhof) in Richtuung Solingen. Im Bereich einer scharfen Rechtskurve geriet er nach links und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. Hierbei wurde viel Dreck und Laub aufgewirbelt und über die Straße verteilt. Doch der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Weit kam er jedoch nicht, denn schon kurz hinter der Brücke Wupperhof stand der beschädigte Audi halbseitig auf dem dortigen linken Gehweg. Bei der Unfallaufnahme konnte ein Kennzeichenschild des Pkw aufgefunden werden. So war es Beamten der Polizei möglich, den 29-jährigen Halter in Solingen aufzusuchen, der kurz nach 00.30 Uhr die Beteiligung an diesem Unfall auch zugab. Nach seinen Angaben war er einem Reh ausgewichen und habe den Pkw nur versetzt, um die Unfallstelle zu räumen. Er stand nicht unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol. Es entstand Sachschaden in Höhe von knapp 5000,--EUR. Der Audi wurden zunächst sichergestellt. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: