Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Zeuge hielt Einbrecher für einen Handwerker

Bergisch Gladbach (ots) - Ein Zeuge ging gestern Morgen (27.02.2014) gegen 07.45 Uhr an einem Haushaltswarengeschäft an der Kempener Straße vorbei. Er bemerkte ein offenstehendes Bürofenster und einen Mann, der am Tresor stand. Sofort dachte er an einen nächtlichen Einbruch und sprach den Mann an, ob die Täter denn auch den Tresor geöffnet hätten. Darauf bekam er von dem Fremden die Antwort, dass er noch verschlossen sei und die Geschäftsführerin bereits Kenntnis hätte. Eine weitere Zeugin sah dann wenige Augenblicke später diesen Mann aus dem Fenster klettern, vermutete aber einen aktuellen Einbruch, weshalb sie die Geschäftsführerin sofort verständigte. Erst danach wurde die Polizei informiert. Da aber war der Täter bereits erfolgreich geflüchtet. Am Tresor hinterließ er deutliche Aufbruchsspuren; die benutzte Flex ließ er zurück. Vermutlich hatte die Zeit zum Öffnen des Tresors nicht ausgereicht, bis die Zeugen ihn entdeckten und störten. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 30-35 Jahre alt, 170 cm groß, kräftige Statur, dunkle Haare, dunkel gekleidet.

Weitere Hinweise nimmt die Kreispolizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202-2050 entgegen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: