Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Räuberischer Diebstahl in Verbrauchermarkt

Wermelskirchen (ots) - Erneut kam es Donnerstagmorgen (27.02.2014) zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Ladendieb und dem Detektiv eines Verbrauchermarktes an der Viktoriastraße. Gegen 09.50 Uhr beobachtete der Mitarbeiter des Marktes einen 42-jährigen Wermelskirchener, der in der Multimedia-Abteilung Kopfhörer und einen Blu-ray-Player unter die Jacke steckte und kurz danach den Kassenbereich passierte, ohne die Ware zu bezahlen. Hier wurde er vom Detektiv angesprochen und gebeten, ihm in sein Büro zu folgen. Doch das wollte der 42-Jährige nicht, er machte Anstalten wegzulaufen, der Detektiv hielt ihn an seinem Rucksack fest, verletzte sich hierbei aber an seiner Hand, weil der Dieb immer wieder versuchte, sich aus dem Griff zu lösen. Nach Eintreffen der Polizeibeamten wurden die Personalien des Wermelskircheners, der der Polizei bereits bekannt ist, zweifelsfrei festgestellt und er noch vor Ort entlassen. Das Diebesgut verblieb im Verbrauchermarkt. Die Ermittlungen der Kreispolizei werden in Richtung räuberischer Diebstahl geführt. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: