Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Auseinandersetzung bei Spaziergang - Kreispolizei sucht Zeugen

Rösrath (ots) - Montagnachmittag (24.02.2014), gegen 16.30 Uhr war ein 27-Jähriger zusammen mit seiner 25-jährigen Lebensgefährtin, einem Säugling im Kinderwagen und drei Hunden unterwegs im Bereich der Wahner Heide. Sie trafen im Verlauf auf einen anderen Spaziergänger. Weil einer der Hunde sich diesem Mann, der mit einer Frau unterwegs war, näherte und ihn anbellte, zog dieser ein Messer und drohte dem 27-Jährigen. Dieser wiederum drängte sich zwischen seinen Hund und den Unbekannten, der kurz darauf das Messer einsteckte und zum Wanderparkplatz an der Brander Straße ging, wo er und die Frau in einen Pkw einstiegen. Währenddessen fotografierten die jüngeren Leute Pkw und Insassen. Bei der Abfahrt touchierte der Unbekannte das Knie des 27-Jährigen, was eine leichte Verletzung verursachte. Im Zuge der Ermittlungen konnte ein 64-Jähriger aus Lohmar ermittelt werden. Nach seinen ersten Angaben hatte er gesehen, wie ein älterer Mann von einem der Hunde des 27-Jährigen attackiert worden war. Die Kreispolizei sucht nun diesen Senior als Zeugen, um den Sachverhalt insgesamt aufklären zu können. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die 02202 205-0. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: