Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Verdächtiger nach Sachbeschädigung an Pkw in Sand festgenommen

Beschädigter Porsche vom 22.02.2014

Bergisch Gladbach (ots) - Am Samstag, 22.02.14 ist ein 20-jähriger Bergisch Gladbacher nach erneuten Sachbeschädigungen an Pkw festgenommen worden. Gegen 19:40 Uhr meldeten Zeugen eine Person, die soeben im Bereich Lohplatz die Scheiben an mehreren Pkw eingeschlagen hatte und in Richtung Wilhelmshöhe geflüchtet war. Am Lohplatz fanden die Beamten insgesamt drei beschädigte Pkw vor. An einem schwarzen Porsche war die rechte Seitenscheibe eingeschlagen und die Windschutzscheibe mit einem spitzen Gegenstand bearbeitet worden. An einem silbernen Civic war die hintere linke Seitenscheibe und bei einem schwarzen Clio beide Scheiben auf der linken Fahrzeugseite eingeschlagen worden. Aufgrund der Personenbeschreibung des Tatverdächtigen konnten die Beamten kurze Zeit später einen 20-jährigen Bergisch Gladbacher ermitteln, der ebenfalls in Sand wohnt. In seinem Zimmer fanden die Beamten einen Nothammer mit Glasanhaftungen. Der Bergisch Gladbacher stand leicht unter Alkoholeinfluss - er wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der Maßnahmen am 23.02.14 entlassen. Er äußerte sich nicht zum Tatvorwurf. Ob ein Zusammenhang mit der Serie von Sachbeschädigungen an Pkw im November besteht, wird derzeit geprüft. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: