Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Mehrere Fälle gefärhlicher Körperverletzung

Bergisch Gladbach (ots) - In gleich drei Fällen ermittelt die Kreispolizei seit dem Wochenende wegen gefährlicher Körperverletzung.

Bereits am vergangenen Freitag (21.02.2014), gegen 12.30 Uhr eskalierte im Bereich Reuterstraße eine verbale Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (28, 37). Es kam zu wechselseitigen Körperverletzungen (Höhepunkt: eine Kopfnuss), in deren Verlauf auch eines Aluminium-Stange zum Einsatz kam. Dabei verlor der 28-Jährige einen Schneidezahn. Beide begaben sich später in ärztliche Behandlung.

In der Nacht zu Sonntag (23.02.2014), gegen 00.50 Uhr wurden gleich vier Männer im Alter zwischen 20 und 26 Jahren im Bereich Schlodderdicher Weg von mehreren Unbekannten angegriffen und unter anderem auch mit einer Eisenstange traktiert. Drei der vier Männer wurden leicht verletzt und mussten ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Bezüglich der Täter gibt es recht gute Hinweise. Die Ermittlungen dauern an.

Etwa 90 Minuten später wurden Einsatzkräfte zur Kaule gerufen. Hier waren zunächst zwei Männer (28, 50) auf einer Feier in Streit geraten, weil einer mit Gläsern warf. Es kam zu einer Prügelei, in die sich ein weiterer 29-Jähriger einmischte. Bei der Feier war Sicherheitspersonal eingesetzt. Die beiden Angestellten (26, 41) griffen ein und verbrachten die drei Männer vor die Tür. Hierbei sollen die Mitarbeiter der Security Schlagstöcke eingesetzt haben, was sie allerdings vehement bestreiten. Bei diversen Durchsuchungen konnten jedenfalls keine entsprechenden Waffen gefunden werden. Die Ermittlungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: