Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Einbrecher stand plötzlich im Schlafzimmer

Wermelskirchen (ots) - Gestern Abend (20.02.2014) gegen 18.45 Uhr vernahm die Bewohnerin einer Wohnung in der Straße "Am Hasselbusch" seltsame Geräusche aus dem Wohnzimmer. Sie machte sich aber zunächst weiter keine Gedanken darüber. Doch plötzlich stand ein Mann mit einer Taschenlampe in der Schlafzimmertür. Als der sie bemerkte, flüchtete er sofort durch die offenstehende Terrassentür in Richtung "Langenbusch". Die 46-Jährige war zunächst höchst erschrocken. Sie entdeckte Hebelspuren an der Terrassentür, die der Täter aufgebrochen hatte. Doch erst nach einer Stunde verständigte sie die Polizei. Gestohlen hat der Dieb ihren Rucksack von Jack Wolfskin mit allen Papieren und Kreditkarten, den Fahrzeugbrief für einen VW Gold und Bargeld. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Kreispolizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202-2050. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: