Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Mann (27) schlug 31-jährige auf Wanderparkplatz

Rösrath (ots) - Ein besonders drastischer Fall häuslicher Gewalt spielte sich Dienstagnachmittag (18.2.2014) auf einem Wanderparkplatz in Forsbach ab. Gegen 16.00 Uhr holte ein 26-jähriger Wipperfürther seine 31-jährige Freundin von ihrer Arbeitsstelle in Rösrath ab. Doch die Fahrt ging nicht nach Hause, sondern auf einen Wanderparkplatz in Forsbach. Hier wurde der Mann sehr aggressiv, stieg aus dem Auto aus, zog seine Freundin vom Beifahrersitz und begann auf sie einzuprügeln. Als sie bereits am Boden lag, trat er ihr mehrfach gegen den Oberkörper und zog sie später über den Boden weiter in den Wald hinein. Erst hier gelang der Frau die Flucht. Nach Eintreffen kümmerten sich Beamte der Polizeiwache Overath/Rösrath um die 31-Jährige, fuhren mit ihr ins Krankenhaus und begleiteten sie nach Hause. Hier hatte der Aggressor zwischenzeitlich seine persönlichen Gegenstände abgeholt und auch den Wohnungsschlüssel zurückgelassen. Am späten Abend gelang es Beamten der Kreispolizei OberBerg den 27-Jährigen in seiner Wohnung in Wipperfürth anzutreffen. Hier wurde gegen ihn für die Wohnung der Freundin ein Rückkehrverbot für 10 Tage ausgesprochen und für den Fall der Zuwiderhandlung ein Zwangsgeld von 500,--EUR angedroht. Die Kreispolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: