Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen aktuell - Raubüberfall auf Seniorin (85)

Wermelskirchen (ots) - Dienstagmittag (18.02.2014), gegen 13.10 Uhr wurde eine 85-jährige Wermelskirchenerin im Bereich der Straße Eich von zwei jungen Mädchen angesprochen, die ihr gleich eine Liste vorhielten und um Unterschrift baten. Die Täterinnen gingen dabei ungewöhnlich aggressiv vor, umarmten die Seniorin und hielten sie fest. Doch die 85-Jährige riss sich los und ging in Richtung ihrer Wohnung Nähe Dabringhauser Straße. Was sie nicht kalkuliert hatte: die Täterinnen folgen ihr und bedrängten sie kurz vor Betreten des Hauses erneut. Sie wurde wieder umarmt und festgehalten. Dann ließen die jungen Frauen plötzlich von ihr ab. Und sie hatten Beute gemacht. Die Geldbörse mit Bargeld und Scheckkarte, die die Seniorin in ihrem mitgeführten Rollator aufbewahrt hatte, war gestohlen worden. Die Fahndung nach den Täterinnen verlief bis etwa 14.30 Uhr ergebnislos. Die Kreispolizei ermittelt nun nicht nur wegen Trickdiebstahls, sondern wegen Verdacht des Raubes.

Die beiden Täterinnen werden wie folgt beschrieben: 14-16 Jahre alt, etwa 160 cm groß, dunkle lange Haare.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kreispolizei unter 02202 205-0 oder in Eilfällen über den kostenfreien Notruf 110 entgegen. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: