Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Taxifahrer bemerkte Unfall nicht

Bergisch Gladbach (ots) - Mit einem Kleinkraftrad war ein 18-Jähriger gestern (13.02.2014) gegen 18.30 Uhr auf der Gladbacher Straße zwischen mehreren Fahrzeugen unterwegs. Ein Taxifahrer hatte zu dieser Zeit einen Fahrgast am Fahrbahnrand der Gladbacher Straße einsteigen lassen. Beim Einscheren zurück auf die Gladbacher Straße ließ er noch ein Fahrzeug passieren und scherte dann aus. Dabei übersah er den 18-Jährigen auf seinem roten Kleinkraftrad. Der junge Mann musste daraufhin stark abbremsen. Die Reifen des Zweirades blockierten und der Fahrer stürzte zu Boden. Der Taxifahrer hatte davon nichts mitbekommen. Er fuhr bis zur nächsten Ampel und wurde dort von einem anderen Verkehrsteilnehmer auf den Unfall und den Sturz aufmerksam gemacht. Unverzüglich wendete er sein Taxi und kehrte zur Unfallstelle zurück. Der 18-Jährige musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Zweirad entstand ein Schaden von etwa 400 Euro. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: